Mit den SMARTech Awards powered by Criteo wollen wir die aus den Jahren 2015-2017 bekannten Criteo Performance Marketing Awards nicht nur fortsetzen, sondern vor allem eine Plattform schaffen, die die große Vielfalt der digitalen Werbebranche widerspiegelt. Wie der neue Name verrät, geht es um mehr als reine Performance. Vielmehr stehen Unternehmen und Kampagnen im Fokus, die in smarter Art und Weise und mit hohem technologischen Verständnis dazu beigetragen haben, komplexe Marketingzielsetzungen zu erfüllen und somit als Best Practice dienen können.
 

Die Jury

Alexander Gösswein Regional Managing Director
Criteo
Alexander Gösswein ist Regional Managing Director DACH, MEA, RU bei Criteo. Zuvor verantwortete als Managing Director das DACH-Geschäft von Criteo. Alexander Gösswein hat über 17 Jahre Erfahrung in der Marketing- und Medienbranche und hatte in den vorangegangenen sieben Jahren führende Positionen bei Yahoo! (Overture) und Microsoft Advertising inne. Bevor er zu Criteo wechselte, baute er goviral in Deutschland auf, das im Januar 2011 von AOL Europe übernommen wurde.
Frank Kemper Stellv. Chefredakteur
INTERNET WORLD BUSINESS
Frank Kemper leitet als stellvertretender Chefredakteur die Print-Redaktion der INTERNET WORLD BUSINESS. Der gebürtige Niedersachse stieß 2001 zum Team der Internet World und begleitete die Entwicklung des General-Interest-Magazins hin zur führenden Fachzeitschrift für E-Commerce und Onlinemarketing in Deutschland. Der Absolvent der Deutschen Journalistenschule in München blickt auf 30 Jahre Redaktionserfahrung in verschiedenen Print-Titeln zurück und ist seit über 25 Jahren online.
Roman Kirsch Owner & CEO
RP 88 Ventures
Roman ist Unternehmer und Business Angel. Er hat unter anderem den Design-Shopping-Club Casacanda aufgebaut, welcher an Fab.com verkauft wurde und den Online-Mode-Händler Lesara. Als Investor ist Roman unter anderem an erfolgreichen Tech-Unternehmen wie Amorelie (Exit an Pro7), Fitvia oder SevenSenders beteiligt.
Christoph Röck CEO
121WATT
Dr. Christoph Röck ist zusammen mit Alexander Holl Geschäftsführer der 121WATT GmbH. Der promovierte Betriebswirt mit Schwerpunkten in Marketing, Wirtschaftsinformatik und Marktforschung ist Onliner der ersten Stunde und seit 1995 in der Branche tätig. In seiner beruflichen Laufbahn war er u.a. mehrere Jahre Leiter New Media bei Weltbild und Geschäftsführer bei affilinet GmbH. Seine berufliche Karriere begann er bei Bertelsmann und wechselte anschließend zur damaligen Tochtergesellschaft Lycos Europe. Von 2001 bis 2007 war er Geschäftsführer der Pangora GmbH, einer der ersten europäischen Shoppingsuchmaschinen und Preisvergleicher. Röck lehrt Online-Marketing und Suchmaschinen-Optimierung an der Google Zukunftswerkstatt.
Alexa Volquarts Director Marketing & Sales
MADELEINE Mode GmbH
Aufgewachsen in Deutschland und Singapur. Nach ihrem Studium an der European Business School (ebs), mit Stationen in Spanien und den USA hat Alexa Volquarts diverse Stationen im Distanzhandel durchlaufen. Dazu gehörten u.a. Aufbau neuer strategischer Geschäftsfelder im damaligen Arcandor Konzern oder auch der Aufbau der Großen Größen Marke „Emilia Lay“ in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Category Management und Art Direction. Seit 2003 verantwortet Alexa Volquarts, als Director Marketing & Sales die Ressorts Marketing, Vertrieb und E-Commerce bei der MADELEINE Mode GmbH. Sie ist dort somit maßgeblich für die Markensteuerung, das Kundenmanagement und marktgetriebene Innovationen verantwortlich.
Philipp Westermeyer Co-Founder Online Marketing
Rockstars
Philipp ist Gründer von OMR – einem 360° Medienunternehmen in Hamburg mit Fokus auf Digital Marketing und Tech. Das jährliche OMR Festival ist eine der größten digital Konferenzen in Europa, mit über 50.000 Besuchern und hochrangigen Führungskräften aus großen europäischen und namenhaften internationalen Unternehmen. Neben dem Festival veröffentlicht OMR täglich Artikel über die digitale Branche auf Rockstars Daily. Außerdem produzieren Philipp und das OMR Team den OMR Podcast mit wöchentlich 30.000 Hörern, die größte Jobbörse der Branche, tiefe Analysen und Leitfäden in Form von Reports sowie weitere thematische Spezial-Events. Vor OMR hat Philipp in den letzten Jahren gemeinsam mit seinen Partnern zwei Ad-Tech Firmen aufgebaut und an Bertelsmann und Zalando verkauft. Gelegentlich ist er selbst national als auch international auf dem Speaker-Parkett unterwegs, als Experte für Medien und Marketing.
Ilhan Zengin CEO
ShowHeroes
Ilhan Zengin ist Gründer und CEO von ShowHeroes, einem der am schnellsten wachsenden Video-Startups Europas. Seine umfangreiche Expertise im Bereich International Business Development und Advertising stellte er mehrere Jahre als Teil des Managements der Native-Advertising-Plattform plista unter Beweis, deren Rollout in 15 Märkte er verantwortete.Gemeinsam mit Mario Tiedemann und Dennis Kirschner gründete Zengin im Jahr 2016 ShowHeroes. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin und Riga bietet Publishern und Werbetreibenden eine Komplettlösung für Content-Produktion, Player-Technologie und Vermarktung von Mobile First Video.
 

Erweiterte Jury für den Startup Pitch

Christina Voigt Gründerin & Geschäftsführerin
Deep Media Technologies
Christina Voigt ist seit 2019 Gründerin und Geschäftsführerin von Deep Media Technologies, einem innovativen digitalen Mediadienstleister der nächsten Generation, der Software- und Beratungskompetenz verbindet. Die Plattform fußt auf neueste Technologien und nutzt maschinelle Optimierungsansätze zur siloübergreifenden Steuerung. Zuvor war Christina seit 2015 Geschäftsführerin von Performance Media tätig - Agentur für digitale Mediaplanung und -beratung. Ihre Karriere begann sie mit einem dualen Studium der Betriebswirtschaftslehre in Deutschland und Spanien und fokussierte sich auf die Bereiche International Management, Marketing und Online Marketing. Sie arbeitete bereits für internationale Unternehmen wie Pepe Jeans London, Otto, das Bertelsmann Start-Up scoyo und nach dessen Übernahme für RTL Disney.
Daniel Distler Leiter Display & Audience Management
Telefónica
Daniel Distler, Leiter Display und Audience Management, ist bei Telefónica Deutschland für die Online Vermarktung über die Kanäle Performance Display, Social, SEA & Newsletter Advertising über die beiden B2C Marken o2 und blau sowie die technische Advertising Infrastruktur verantwortlich. Aktuell betreut er zudem diverse strategische Projekte mit dem Ziel Online als Vertriebskanal signifikant zu skalieren.
Gareth Locke Chief Growth Officer
Mytheresa
Gareth Locke joined Munich-based luxury fashion retailer Mytheresa as Head of Performance Marketing in 2016. After leading this department for one and a half years he was appointed Chief Growth Officer - a position newly created at the fast growing company in January 2018. He previously worked at Accenture Consulting and at Payback as part of the Cooperate Development. His last tenure before joining Mytheresa was at Zooplus AG as Head of Marketing and Channel Development. In his role he is overseeing all performance marketing channels and activities including SEA, SEO, CRM, Affiliate-, E-Mail- und Display Marketing. Gareth Locke is holding a master in Economics and Finance from University of Leeds, England.
Marc Stahlmann Co-Founder und Geschäftsführer
OnlineMarketing.de
Marc Stahlmann ist Co-Founder und Geschäftsführer von OnlineMarketing.de, dem größten Digitalportal der Online Marketing Branche. Als begeisterter Online-Marketer, studierter Betriebswirt, Digital Native und StartUp-Verbundener ist Marc Stahlmann vertraut mit aktuellen Marktgeschehen, Entwicklungen im Marketing und der Digitalbranche.
Markus Fuchshofen Managing Director
bonprix
Markus Fuchshofen gestaltet seit 1997 die Transformation von bonprix zu einer e-driven Company. In den letzten 25 Jahren sammelte er ganzheitliche Erfahrung in den Kernbereichen des Distanzhandels Controlling, Marketing und textilem Einkauf. Sein „roter Faden“ ist die digitale Transformation. Als bonprix-Geschäftsführer verantwortet er seit 2016 die Bereiche Marke, internationales Online-Marketing sowie die digitale Produktentwicklung. Weiterhin ist er zuständig für den bonprix Kernmarkt Deutschland.
Ronald Paul Founder and CEO
Muzungu Capital
Ronald Paul, Founder and CEO von Muzungu Capital, gründete im Jahr 2001 die heute zur GroupM gehörige Performance Marketing Agentur QUISMA und führte sie von 2 auf über 400 Mitarbeiter in 16 Ländern. Ronald verfügt über ein exklusives Netzwerk an Kontakten in Europa, den USA und Asien. Bei Muzungu Capital unterstützt er verschiedene Unternehmen aus dem AdTech- und Mediabereich operativ und finanziell.
Andreas Schwabe Director
Boston Consulting Group
Andreas Schwabe ist seit Mai 2018 Director bei der Boston Consulting Group. Dort bringt er seine langjährige Expertise in der Anwendung von Big Data und Künstlicher Intelligenz im Marketing ein und verantwortet Marketing Transformationsthemen in der CEMA Region. The Boston Consulting Group (BCG) ist eine internationale Managementberatung und weltweit führend auf dem Gebiet der Unternehmensstrategie. BCG unterstützt Unternehmen aus allen Branchen und Regionen dabei, Wachstumschancen zu nutzen und ihr Geschäftsmodell an neue Gegebenheiten anzupassen. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt BCG individuelle Lösungen. Gemeinsames Ziel ist es, nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu schaffen, die Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu steigern und das Geschäftsergebnis dauerhaft zu verbessern. Vor BCG hat Andreas als CEO von Blackwood Seven Germany künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen in die Mediaplanung gebracht und an bisherigen Geschäftsmodellen der Agenturen gerüttelt. Über 20 Jahre Medienerfahrung und ein Gespür für Innovationen und Zeitgeist zeichnen den geschäftstüchtigen Unternehmer aus.

Die Nominierten

Beste Brandformance Kampagne:
Bonprix Bonprix hat mit seiner Shoperöffnung des „fashion connects“ Stores im Februar 2019 ein in Deutschland einzigartiges Konzept geschaffen, um Online und Offline zu verbinden. Der Einkaufsprozess ist dabei komplett App-basiert und stellt den Kunden in den Mittelpunkt. Die Jury hat der hohe Innovationsgrad des Shops und die Aufmerksamkeit, die durch den Launch erzeugt wurde, überzeugt.
IP Deutschland mit Rügenwalder Mühle Im Umfeld der VOX-Kochshow "Das perfekte Dinner" wurde der Pilotcase des "Contextual Video Tagging", also die automatisierte Ausspielung von Werbebotschaften im passenden Kontext, auf TV NOW umgesetzt. Mithilfe von künstlicher Intelligenz wurden vor der Ausspielung der Ads die für den Kunden relevanten Keywords erkannt und auf ihren positiven Kontext überprüft. Zusätzliche Awareness erfolgte durch die textliche Dynamisierung der Werbeform, die das zuvor genannte Keyword in die Ad integrierte. Mit Rügenwalder Mühle konnte IP Deutschland zeigen, wie digitales TV auch für Brands funktionieren kann. Die Jury überzeugte die innovative Umsetzung von Dynamic Creative Optimization und das Targeting im Streaming TV.
Syzygy mit Escada Syzygy hat im Frühjahr 2018 gemeinsam mit der Luxusmarke Escada eine datenbasierte Programmatic Kampagne gestartet. Das Syzygy Team trat so gemeinsam mit ESCADA den Beweis an, dass eine globale, datenbasierte Programmatic Kampagne basierend auf Audience Targeting im Bezug auf Branding & Sales KPIs besser performed, als eine reine IO-basierte Kampagne mit exklusiven Placements im Luxusumfeld. Der spannende Case mit beeindruckenden KPIs hat die Jury überzeugt.
Bester SMARTech Anbieter:
AX Semantics AX Semantics ist in der Lage aus strukturierten Daten, wie Produktmerkmalen, automatisiert Texte in unterschiedlichen Sprachen zu erstellen. Die Technologie verändert durch ihre Fähigkeit, massenhaft Texte zu individualisieren, die Art der schriftlichen Kommunikation. Das Unternehmen aus Stuttgart arbeitet unter anderem mit Deloitte und Otto zusammen und wird im Bereich SEO Texte, Reports für Risikostrategien und Hotelbeschreibungen eingesetzt. Die Jury hat neben dem geschickten Einsatz von künstlicher Intelligenz auch überzeugt, dass das Unternehmen seine Umsätze bei gleichbleibender Mitarbeiterzahl kontinuierlich steigert.
Exactag Exactag kombiniert erfolgreich das klassische Marketing Mix Modeling und die digitale Marketing Attribution zu einem neuen und medienübergreifenden Ansatz: der Marketing Mix Attribution. Das Duisburger Unternehmen bewertet alle Werbekontakte innerhalb einer Customer Journey und berechnet die Wirksamkeit jeder Werbemaßnahme auf der Ebene der Touchpoints. Durch die starke Marktposition von Exactag fällt es anderen internationalen Playern schwer sich am deutschen Markt zu etablieren. Die Jury hat sich von starken Wachstumszahlen aber auch der positiven Marktreputation überzeugen lassen.
Metoda Metoda bietet eine auf künstlicher Intelligenz basierende Lösung für höchste Performance im Retail Media Bereich. Mithilfe seiner Technologie optimiert Metoda Amazon Advertising Kampagnen und kann bereits vor dem Kampagnenstart, das Potenzial des Produktes erkennen, die Conversion Rate schätzen und eigenständige Kampagnen launchen. Metoda arbeitet mit namhaften Marken wie zum Beispiel der Groupe SEB zusammen. Mit diesem höchstrelevanten Ansatz und dem stark wachsenden Umsatz schaffte es Metoda in die Top3 der besten SMARTech Anbieter.
Innovativste Performance Marketing Idee:
Civey mit Telekom Mithilfe von Civeys meinungsbasiertem Targeting war die Telekom in der Lage, Nutzer zu targeten, die mit herkömmlichen Programmatic Ansätzen schwer oder gar nicht erreichbar sind. Durch die Kombination aus Meinungsdaten von Civey und der Targetingerfahrung von emetriq, wurde ein speziell zugeschnittenes Segment für die Programmatic-Kampagne der Telekom kreiert. So konnte die Telekom die Conversion Rates um 14 Prozent steigern und die Cost per Order um 27 Prozent senken. Die Jury hat neben den KPIs auch die spannende Art und Weise von Zielgruppenbildungen beeindruckt.
Fischer Appelt Als Air Berlin 2017 Pleite ging, wollte sich das Team rund um Pascal Volz nicht trennen und bewarb sich mit einer viralen Kampagne gemeinsam um einen neuen Job. Fischer Appelt kopierte deren Bewerbungs-Webseite und konnte das AirBerlin Team so für ihre neue Performance-Marketing Einheit fischerAppelt performance gewinnen. Bei dieser Kampagne hat die Jury insbesondere die innovative und kreative Idee überzeugt, als auch das Achievement einen Mediawert von 420.000€ in 4 Tagen zu generieren.
Husare mit SEVERIN Floorcare Storytelling, Content Marketing, Social Media, User Generated Content, Influencer: Um junge Menschen für seine Marke und das eher unemotionale Produktsortiment (Reinigungsgeräte, konkret Staubsauger) zu begeistern, greift SEVERIN Floorcare mit Hilfe von Husare auf die komplette Klaviatur des modernen Digital Marketings zurück. Mit der Abstauber WG beweist SEVERIN Floorcare, dass nicht das Mediabudget ausschlaggebend für den Erfolg einer Kampagne ist, sondern die kreative Idee. Durch intelligente Platzierung eines eher unattraktiven Produktes in den sozialen Medien konnte SEVERIN eine komplett neue Zielgruppe erschließen – das hat die Jury überzeugt.
Innovativstes SMARTech Startup:
1plusx 1plusX ist eine Data Management- und Predictive Marketing Platform, die mittels künstlicher Intelligenz Daten und Informationen berechnet, um das digitale Geschäft von Unternehmen messbarer und dadurch erfolgreicher zu machen. Das Gründer Team, welches unter anderem aus Joachim Schoss, dem Gründer von Scout24 besteht, konnte in den letzten Jahren mit Kunden wie Media Impact und Admeira kontinuierlich den Umsatz steigern. Die Jury freut sich auf mehr Insights am 22. Mai.
Adnymics Adnymics erstellt für jeden Käufer individuelle Paketbeileger, um Online-Händlern die Möglichkeit zu geben, ihre Kunden bis ins Paket hinein personalisiert anzusprechen. Das Münchner Unternehmen bringt personalisierte Werbeanzeigen in die „echte Welt“ und stellt somit sicher, auch Gastkäufer ansprechen zu können. Der innovative Online und Offline-verbindende Ansatz, den Kunden wie Kaufhof, Keller Sport und Kare nutzen, hat die Jury neugierig gemacht.
Civey Civey hat seit seiner Gründung im Juli 2016 Unternehmen dabei geholfen, knapp 350 Millionen Fragen zu beantworten. Der Anbieter von Meinungsdaten hat ein Verfahren entwickelt, dass repräsentative Befragungen vollautomatisiert online durchführt. Kunden haben die Möglichkeit die erhobenen Informationen live einzusehen und zu nutzen. Anhand der Daten bildet das Berliner Unternehmen Targeting Segmente für Programmatic Advertising an. Dass Civey die gesamte Wertschöpfungskette vollautomatisiert abbildet, sowie Telekom, Tchibo und Serviceplan zu seinen Kunden zählen kann, brachte den SMARTech Anbieter in die Top 10 Auswahl.
Factor Eleven Factor Eleven ist ein Technologieanbieter für Display- und Bewegtbild Kampagnen, der sich auf Premium-Formate und Premium-Inventar spezialisiert hat. Das Unternehmen aus Fernwald-Annerod hilft Unternehmen wie B/S/H, Rewe und Kunden der Group M. Mit 46 Mitarbeitern macht das 2014 gegründete Unternehmen aus Köln einen 8-stelligen Umsatz. Factor Eleven konnte die Jury durch innovative Creatives, starke KPIs und eine kontinuierliche Produktentwicklung überzeugen und sie freut sich auf den Pitch am 22. Mai.
ODOSCOPE ODOSCOPE ist eine Plattform für sogenannte Situationalisierung, die digitale Kanäle auf Basis situationsbezogener Daten optimiert, wenn mangels Daten eine Personalisierung nicht möglich ist. E-Business Anbieter können mithilfe des Kölner Unternehmens unbekannten Besuchern individuell relevante Inhalte präsentieren. Mit einer konstanten Umsatzverdoppelung und großen Kunden wie Defshop und Instyle konnte Odoscope die Jury überzeugen.
Opinary Opinarys Meinungsbarometer unter Artikeln der Welt, FAZ oder dem Stern dürfte den meisten bekannt vorkommen, doch dass dahinter das Berliner Start-up steht, weiß vielleicht nicht jeder. Das Team rund um Pia und Cornelius Frey bietet Publishern die Möglichkeit, User Engagement zu generieren und vor allem auch Leser zu monetarisieren. Durch die interaktiven Formate verschafft Opinary seinen Kunden wertvolle Insights um relevante Zielgruppen zu bilden und zu konvertieren. Opinary konnte die Jury durch starke Wachstumszahlen, den Markterfolg und den innovativen Ansatz überzeugen.
Optilyz Optilyz ist eine Software as a Service Lösung für Werbetreibende, um Briefe, Postkarten und andere Mailings automatisiert zu verschicken. Marketer können über die Plattform offline Aktivitäten genauso einfach wie online Aktivitäten steuern. Zu den zufriedenen Kunden des Berliner Start-ups zählen unter anderem das stark Performance-orientierte Kochbox Unternehmen Hello Fresh. Der Jury hat der innovative Ansatz gefallen, die Vorteile des Online Marketings ins Offline Marketing zu transferieren. Zudem spricht der nationale sowie internationale Erfolg und die Umsatzverdoppelung von 2017 auf 2018 für sich.
Usercentrics Usercentrics ist eine Consent and Preference Management Platform, mit der Unternehmen die Einwilligungen und Präferenzen ihrer Nutzer zur Datenverarbeitung durch Webtechnologien rechtssicher einholen, verwalten und dokumentieren können. Usercentrics hat sich damit DEM Thema 2018 "DSGVO" gewidmet und sich dadurch erfolgreich im Markt positioniert. Das erst 2018 gegründete Startup konnte für Unternehmen wie O2 und dem Webauftritt der DMEXCO im letzten Jahr maßgeschneiderte Consent-Lösungen entwickeln - und verdient damit einen Platz unter den Top 10.
Vuframe Vuframe nutzt Augmented und Virtual Reality, um Nutzern zu ermöglichen, Möbel im eigenen zuhause virtuell zu testen, zukünftige Häuser anzuschauen oder ein Kleidungsstück von allen Seiten inklusive seiner Strukturen zu betrachten. Das Regensburger Startup hat es von 2017 auf 2018 geschafft, seinen Umsatz mehr als zu verfünffachen und konnte dabei Kunden wie Siemens und s.Oliver für sich gewinnen. Die Jury freut sich Vuframe am 22. Mai beim Pitch zu sehen.
Zeotap Zeotap ist eine globale Daten- und Identity-Plattform, die eine deterministische End2End-Lösung bietet, um 1st-Party-Daten von Kunden zu erfassen, zu verstehen und zu aktivieren. Das 2014 gegründete Unternehmen arbeitet mit mehr als der Hälfte der Top-100 Brands weltweit wie Unilever, P&G, McDonald's & Mercedes-Benz zusammen. Die Ergebnisse sprechen für sich: 2-6x bessere On-Target Percentages, 3x höhere Conversion Rates sowie 75% geringere Mediakosten. Die Jury freut sich, Zeotap unter den Top10 begrüßen zu dürfen.
Woman in SMARTech 2019:
Lisa Gradow CO-Founder & CPO
Usercentrics
Lisa Gradow Lisa Gradow ist mit ihren 23 Jahren nicht nur eine junge Mehrfachgründerin, sondern hilft mit ihrem derzeitigen Unternehmen Usercentrics, bei der Bewältigung einer der größten Herausforderungen der Digitalwirtschaft, der DSGVO und der damit verbundenen Nutzung von User-Daten. Sie ergänzt ihr technisches Know-how mit ihrer juristischen Expertise und einer großen Portion Ehrgeiz. Dabei schreckt sie vor keiner Aufgabe zurück, auch nicht wenn es um den Aufbau eines Teams in Amerika geht.
Franziska von Lewinski Vorstand
FischerAppelt
Franziska von Lewinski Franziska von Lewinski leitet die Agenturgruppe Fischer Appelt, dabei unterstützt sie durch Mentorship andere Frauen, die in Führungsrollen reinwachsen und spricht regelmäßig auf großen Bühnen. Von der sehr analogen Bauindustrie kommend, hat sie sich zu einer der führenden Köpfe in der Digitalbranche durchgeschlagen.
Fränzi Kühne Co-Founder & COO
Torben, Lucie und die gelbe Gefahr
Fränzi Kühne Fränzi Kühne beschäftigt in ihrer Digitalagentur Torben, Lucie und die gelbe Gefahr (TLGG) 180 Mitarbeiter. Mit 35 Jahren ist sie die jüngste Aufsichtsrätin eines Dax-Unternehmens: Die kontrolliert den Aufstand des Telekommunikatioonsunternehmens Freenet AG sowie neuerdings auch die Wüttembergische Versicherung.
Innovativster Fachbeitrag powered by 121Watt:
„Interne Werbekampagnen mit Google Analytics tracken“ Christian Ebernickel
Christian Ebernickel Das Tracking interner Werbekampagnen stellt viele Unternehmen vor eine Herausforderung, denn es ist nicht mit den gleichen Parametern umsetzbar, die für das Tracking externer Kampagnen genutzt werden. Christian Ebernickel entwickelt eine eigene Methode, welche dieses Problem löst und das Tracking interner Werbekampagnen in Google Analytics ermöglicht. Dank einer detaillierten Erläuterung aller erforderlichen Schritte können die Leser das Tracking im Nachhinein selbst aufsetzen. Ein echter Mehrwert für alle Online-Marketeers.

Zum Fachbeitrag
„In 5 Schritten von der Persona zu ansprechenden Produkttexten“ André Morys
André Morys In seinem Artikel beschäftigt sich André Morys mit einem häufig auftretenden Problem: die monotone Darstellung von Produkten in Online-Shops. Wenn ein Produkt nicht optimal und zielgruppenspezifisch inszeniert wird, sinkt die Wahrscheinlichkeit für einen Kaufabschluss. André Morys stellt einen 5-schrittigen Prozess zur Verbesserung der Produktdarstellung vor. Zunächst sollten Personas definiert werden, um im Anschluss daran relevante und zum Kunden passende Produkttexte zu formulieren.

Zum Fachbeitrag
„Das „FISH Modell“ und der „Content RADAR“ – zwei Strategie-Tools für’s Content Marketing“ Mirko Lange
Mirko Lange In diesem Artikel stellt Mirko Lange zwei Modelle vor, mithilfe derer das Content-Marketing strukturierter und methodischer gestaltet werden kann. Der Fokus liegt dabei auf der Erstellung wirklich relevanter Inhalte, die sowohl dem Unternehmen als auch dem Leser einen echten Nutzen bieten. Der Artikel regt zum Nachdenken an und hält praktische Tipps zur Nutzung der Modelle bereit.

Zum Fachbeitrag


Die Gewinner werden am 22. Mai in München ausgezeichnet und danach hier veröffentlicht. Updates findet Ihr auch auf unserem LinkedIn Account.

Partner & Sponsoren



Ihr wollt Sponsor der SMARTech Awards 2019 werden?
Dann meldet Euch unter info@smartechawards.de und wir lassen Euch mehr Informationen zu den Sponsoringmöglichkeiten zukommen.

Impressionen zu den #CPMA17